Partner zu Besuch bei SLN – Datenschutz-Audit

Datenschutz ist ein zentraler Bestandteil der täglichen Arbeit von Stadt.Land.Netz. Vor ein paar Wochen war ein Partner und Auftraggeber bei Stadt.Land.Netz zum Datenschutzaudit zu besuch. Was geprüft und kontrolliert wurde wollen wir hier kurz erläutern.

Datenschutzaudit durch unseren Partner

Im Februar hatten wir unseren Partner bei uns zu Besuch, um uns über aktuelle Datenschutzthematiken, wie die DSGVO auszutauschen und unsere Datenschutzmaßnahmen mit „dem Blick von außen“ überprüfen zu lassen. Dank der partnerschaftlichen Atmosphäre konnte trotz des heiklen Themas ein angenehmer Gesprächsrahmen gefunden werden.

Inhaltlich ging es um verschiedene Sicherungsmaßnahmen, beispielsweise wie VIA und unsere Infrastruktur vor Zugriffen durch Dritte geschützt wird aber auch wie Softwareinhalte abgesichert werden. Zu nennen sind hier die regelmäßigen Protokolle, die von unserem Hostingdienstleister erstellt und von uns ausgewertet werden. Unsere Datenbank- und Instanz-Struktur stellt zudem sicher, dass Daten und Zugänge strikt voneinander getrennt werden. Eine eindeutige Trennung der Datenbestände ermöglicht es, dass ein Zugriff auf Daten der Kunden untereinander nicht möglich ist.

Auswirkungen durch die DSGVO

Neue Richtlinien und Gesetze waren auch Thema. Im Zuge der kommenden DSGVO haben wir unsere Verfahrenstätigkeiten besprochen. In diesen Dokumenten sind unsere Prozesse beschrieben, bei denen Daten erhoben, verarbeitet oder gespeichert werden. In den Technischen und Organisatorischen Maßnahmen (sog. TOMs) halten wir Maßnahmen fest, wie wir intern beispielsweise mit der Passwortvergabe verfahren oder wer Zugang zu den Büroräumen hat.

Dank des Blicks von außen haben wir uns auf eine neue Vertraulichkeitserklärung für unsere Mitarbeiter verständigen können. Der bisherige maßgebende Art. 5 des BDSG ist ab Mai nicht mehr gültig und findet sich in der DSGVO und im BDSG-Neu so nicht wieder. Eine neue Formulierung auf Basis von DSGVO, BDSG-Neu, TKG, StGB und SGB wird nun für alle Mitarbeiter von SLN verpflichtend.
Jeder Mitarbeiter durchläuft zudem halbjährlich unsere Datenschutzschulung. Im regulären Tagesgeschäft helfen unsere Handlungsanweisungen als Orientierungshilfen und Vorschriften wie wir Datenschutz leben.

Ausblick für 2018 

Wir werden uns weiter mit unseren Partnern und Kunden austauschen. Auch der Besuch verschiedener Veranstaltungen und Seminare steht für uns von Stadt.Land.Netz wieder auf dem Programm, um „up to date“ zu bleiben.

Wenn Sie Interesse am Austausch zum Datenschutz haben, dann setzten Sie sich gern mit uns in Verbindung oder halten sich über unseren Newsletter auf dem Laufenden.

Unser aktuelles Datenschutzkonzept können Sie außerdem gern bei unserer Account-Managerin Aniko Rösch abfordern: a.roesch@stadtlandnetz.de

Über den Autor

Aniko Rösch
Aniko Rösch

Aniko kümmert sich bei Stadt.Land.Netz darum, dass alles rund läuft. Als Projekt- und Accountmanagerin betreut sie unsere Kunden, die Einführung neuer Produkte und unsere Projekte und Neuentwicklungen.

Aniko Rösch von Aniko Rösch